BLOG

Sind die Herausforderungen von Banken durch die verpflichtende Einführung von Instant Payments größer als gedacht?

Sind die Herausforderungen von Banken durch die verpflichtende Einführung von Instant Payments größer als gedacht?

Spätestens seit Oktober 2022 ist klar: Die Verpflichtung von Banken, künftig Instant Payments anbieten zu müssen, kommt! Dies hat die EU-Kommission mit ihrem Gesetzentwurf deutlich gemacht. Gibt es neue weitreichende Erkenntnisse und vor welchen Herausforderungen stehen Banken und Finanzinstitute heute wirklich?

mehr lesen
CESOP: „Carsten Ermittelt Seine Online Payments” könnte es heißen, tut es aber nicht!

CESOP: „Carsten Ermittelt Seine Online Payments” könnte es heißen, tut es aber nicht!

Nachdem das regulatorische Pflichtthema seit langem ziemlich stiefmütterlich behandelt wurde, sind nun die Lösungen und die Angebote von Providern und Softwarefirmen geradezu aus dem Boden geschossen. Über Nacht sind viele Softwarelösungen auf den Markt, um das Reporting fristgerecht und korrekt auszuführen.
Aber, was können die Lösungen?

mehr lesen
ECMS – EC…Was bitte?

ECMS – EC…Was bitte?

So, oder so ähnlich geht es wohl vielen Kolleginnen und Kollegen, die nun langsam aber sicher tiefer in dieses Projekt einsteigen dürfen. Schon wieder ein neues Projekt der Europäischen Zentralbank, das so ziemlich alle Banken wieder in ein Boot holt und über die neue zentrale ESMIG-Plattform läuft.

mehr lesen
Bald wird es so weit sein

Bald wird es so weit sein

Bald wird es so weit sein und die Verpflichtung zur Einführung von Instant Payments (IP) wird Realität.

Was bedeutet dies nun konkret für Banken?

Neben den ca. 160 deutschen Instituten (Gruppe 1), die bislang noch keine Instant Payments anbieten, besteht auch bei den Banken (Gruppe 2), die bereits Instant Payments empfangen können, Handlungsbedarf in der Art, künftig ihren Kunden auch das Instant-Zahlen zu ermöglichen. Und selbst die Institute, die bereits Instant Payments sowohl passiv als auch aktiv anbieten (Gruppe 3), müssen die Vorgaben der IP-Verpflichtung analysieren und zusätzliche noch in (heißer) Diskussion befindliche Vorgaben, wie z.B. das Pricing und den IBAN/Namensabgleich umsetzen. Es sind, mit Abstufungen, alle Banken von der IP-Verpflichtung betroffen!

mehr lesen
T2/T2S Migration Retrospektive

T2/T2S Migration Retrospektive

Es ist Donnerstag, der 30. März 2023, und Projektmitarbeiter:innen von Finanzinstituten sowie Mitarbeiter:innen der Firma Gravning stoßen in ihrer regelmäßigen Austauschrunde gemeinsam auf eine erfolgreiche Target2/Target2Securities-Migration an. Alle Teilnehmer:innen des durch Gravning initiierten T2K Austauschs waren sich einig: das Migrationswochenende bzw. der Go Live mit all seinen Herausforderungen war erfolgreich!

mehr lesen
Logo Gravning

Kontaktdaten

Gravning GmbH
Lutterothstraße 50
20255 Hamburg

E-Mail

office@gravning.de

2 + 13 =